www.mfkw-leipzig.de

3D-µXCT

3D-Mikro-Röntgen-Computertomographie (3D-µXCT)

Die 3D-µXCT ist eine Untersuchungsmethode zur zerstörungsfreien und berührungslosen Charakterisierung des Gefüges von Werkstoffen und Bauteilen. Die Methode wird in einem  interdisziplinären Umfeld zur Beantwortung unterschiedlichster Fragestellungen (Forschung, Entwicklung, Qualitätssicherung) eingesetzt.

Detaillierte Informationen zur Methode und den daraus folgenden Möglichkeiten finden sich hier:

  • Methode: Beschreibung des Wirkungsprinzips
  • Spezifizierung: Detaillierte gerätespezifische Informationen
  • Probenauswahl & Messmodi: Reglementierende Eigenschaften der Untersuchungsobjekte und mögliche Messmodi
  • Anwendungen: Aktuelle Anwendungsbeispiele aus den Fachbereichen der Ingenieurwissenschaft und der Archäometrie

Flyer zur 3D-µXCT